Spiele- und Klönnachmittag 2014

13.07.2014: von 15.00 bis ca. 20.00 Uhr Bei frühlingshaften Temperaturen folgten ca. 40 Mitglieder im Alter von 8 bis 88 Jahren der Einladung zum Spiele- und Klönnachmittag auf Narten’s Hof. Bei Kaffee und Kuchen wurde geklönt und sich mit verschiedenen Gesellschaftsspielen vergnügt. Im Freien konnten sich die Teilnehmer unter anderem mit “Wikinger-Schach”, Dart und anderen mehr oder weniger kniffligen Geschicklichkeitsspielen die Zeit vertreiben. Gegen 17.00 Uhr wurde der Grill angezündet und bei Würstchen, Steaks, leckeren Salaten und kühlen Getränken ließen wir den Tag in gemütlicher Runde gegen 20.00 Uhr ausklingen, damit alle noch das Fußball-WM-Endspiel Deutschland gegen Argentinien genießen konnten. Den Organisatoren, Kuchenbäckern und Salatköchen ein herzliches DANKESCHÖN!

Weiterlesen

Flughafenbesichtigung 2014

Unsere Festausschuss-Mitglieder Ingo Werscheck und Alexandra Rasch-Beike hatten einen Tag am Flughafen organisiert. 30 Erwachsene und Kinder waren zu dieser Veranstaltung angemeldet. Von Devese ging es mit Fahrgemeinschaften nach Weetzen und von dort mit der S-Bahn nach Langenhagen. Als Treffpunkt für die angemeldete Flughafenführung war das Flughafenmodell in der Ankunftsebene zwischen Terminal B und C vorgegeben. Unter fachkundiger Führung wurde uns ein Blick hinter die Kulissen gewährt, was den Fluggästen normalerweise verborgen bleibt. Unter anderem wurde die Flughafenstruktur erklärt, wohin verschwindet das Gepäck oder welche Sicherheitsvorkehrungen müssen getroffen werden. Mit dem Bus ging es über das Vorfeld vorbei an den Fluggastgebäuden, dem Luftfrachtzentrum, der deutschen Flugsicherung, der Hubschrauber-Staffel der Polizei und der Flughafen-Feuerwehr, die wir dann ebenfalls besichtigen konnten. Die Teilnehmer zeigten großes Interesse, was auch durch Fragen belegt wurde. Nach gut 1,5 Stunden war die Führung beendet. Um 15.00 Uhr waren wir zum gemeinsamen Kaffeetrinken im “Gate 66” auf der Aussichtsplattform des Flughafens angemeldet. Es gab leckeren Erdbeerkuchen mit ganz vielen Erdbeeren. Gegen 16.30 Uhr machten wir uns auf den Heimweg, so dass wir gegen 17.30 Uhr wieder in Devese waren. Den Organisatoren ein herzliches “Dankeschön”.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2014

24.03.2014 Die 1. Vorsitzende Karin Berens eröffnete um 19.40 Uhr die Jahreshauptversammlung, begrüßte die Teilnehmer und stellte fest, dass die Versammlung ordnungsgemäß und fristgerecht einberufen worden war.Frau Berens begrüßte in Abwesenheit die im letzten Jahr neu hinzugekommenen Mitglieder: Birgit Lier und Andreas Losse, Angelina Malassa, Verena Barleben und Constanze Stephanie Hahn.

Weiterlesen

Deveser Ball 2014 “Western”

15.02.2014 von 19.00 bis 4.00 UhrAm 15.02.2014 fand der gemeinsame Ball von Bürgerverein und Feuerwehr statt, der in diesem Jahr vom Bürgerverein ausgerichtet wurde. Als Motto hatten wir uns den “Wilden Westen” ausgeguckt, so dass der “Ball” kurzum in einen “Westernball” umbenannt wurde, der im Saal von Mutter Buermann stattfand. Die Idee ist mit Begeisterung aufgenommen worden. Es waren ca. 70 Gäste als Saloon-Ladys, Cowboys, Mexikaner, Indianer und sonstige zum “Wilden Westen” gehörende Figuren verkleidet. Das Team von Mutter Buermann hatte den Saal mit Strohballen, Sätteln, Fahnen, Hüten und allerlei anderen Wildwest-Utensilien in einen “SALOON” verwandelt. Außerdem gab es eine große Leinwand, auf der der Klassiker “BONANZA” zu sehen war. Von Beginn an herrschte eine tolle Stimmung, was nicht zuletzt auch auf die musikalische Begleitung von DJ Jane und den Auftritt der Nashville Linedancers Hannover zurückzuführen war. Der Workshop der Linedancers fand allgemeinen Beifall und nach einigen “Trockenübungen” konnten die Teilnehmer ihr Können temperamentvoll mit Musik umsetzen, was natürlich mit entsprechendem Applaus belohnt wurde. Es herrschte eine tolle Stimmung und – wie könnte es in Devese auch anders sein – es wurde getanzt und gefeiert bis in die frühen Morgenstunden. Einen Artikel der Leinetal Online News inkl. Bilder gibt es

Weiterlesen

Besuch des Lüneburger Weihnachtsmarktes 2014

Am 14.12.2014 besuchten ca. 30 Mitglieder des Bürgervereins den wunderschön gestalteten Lüneburger Weihnachtsmarkt. Gegen 10.30 Uhr fuhren wir mit Bus und Bahn Richtung Lüneburg. Am Hauptbahnhof Hannover empfing uns eine Feuerwehrkapelle mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern. Gegen 13.30 Uhr erreichten wir die schöne Stadt Lüneburg mit ihren gemütlichen Backsteinhäusern. Überall gab es Hinweise auf die Fernsehserie “Rote Rosen”. Auf dem historischen Rathausmarkt konnte man sich an Glühwein, Bratwurst, Mandeln und allerlei anderen kulinarischen Köstlichkeiten stärken. Auf einem Rundgang durch die weihnachtlich geschmückte Stadt begegneten einem auf Schritt und Tritt Schaukästen mit Darstellungen der Märchen der Gebrüder Grimm. In einigen Innenhöfen waren Miniweihnachtsmärkte aufgebaut, unter anderem auch von den Schauspielern der Serie “Rote Rosen”, die Handwerkliches für einen guten Zweck verkauften. Eine weitere Attraktion war der Markt “Im Sande”, mit den üblichen Buden. Begeistert haben uns dort die leuchtenden Sterne in den hohen Bäumen vor der Johanniskirche. In der Johanniskirche wurde ein Konzert der Artlenburger Feuerwehrkapelle angeboten, die ein großes Publikum, das teilweise mit Bussen von weither angereist war, mit alten Weihnachtsliedern erfreute. Ein Abstecher zum Wasserturm durfte natürlich auch nicht fehlen, denn in der Adventszeit wird dieser Turm zu einem Lichterschauplatz der besonderen Art. Über den Zinnen des Turms leuchtet der Wichern-Adventskranz.

Weiterlesen

Winterwanderung 2014

26.01.2014: von 14.00 bis ca. 21.00 Uhr An diesem Tag fand unsere jährliche Winterwanderung statt, die – wie immer – sehr gut angenommen wurde. Bei eisigem Ostwind und ganz viel Schnee marschierten 40 Erwachsene und 6 Kinder mit Bollerwagen und Rücksäcken, bepackt mit Glühwein, Kinderpunsch, Mettwurst, Käse und Süßigkeiten, in Richtung Arnum. Dort wurde dann erst mal eine kleine Verschnaufpause eingelegt, in der wir uns mit den mitgeführten Köstlichkeiten stärkten. Danach ging es weiter durch den idyllischen Sundern in Richtung Hemmingen “Altes Dorf”. Auf dem Hof Schnehage hatten wir die Möglichkeit zu einer weiteren Rast, bei der dann die Reste verzehrtwurden. Anschließend machten wir uns langsam auf den Rückweg in Richtung Devese. Dort erwartete uns bereits das Team der Gaststätte Mutter Buermann, das uns mit dem vorbestellten leckeren Essen verwöhnte. Nach ein paar schönen Stunden in geselliger Runde ließen wir diese Veranstaltung ausklingen. Die allgemeine Resonanz war durchweg positiv, so dass wir auch im nächsten Jahr wieder eine solche Wanderung anbieten werden. Einen Bericht der Leinetal Online News inkl. Bilder gibt es hier.

Weiterlesen

Besuch des Weihnachtsmarktes in Bremen 2013

Mit Bus und Bahn fuhren 39 Erwachsene und 2 Kinder in die wunderschöne Stadt Bremen, um sich von dem rund um den Marktplatz gelegenen Weihnachtsmarkt verzaubern zu lassen. Jeder konnte den Nachmittag nach eigenem Ermessen gestalten und die vorweihnachtliche Stimmung genießen. Ein Bummel entlang der Schlachte, wo man das Ambiente des Mittelalters genießen konnte, war ebenso erlebnisreich wie ein Besuch des berühmten Schnorr-Viertels. Man traf sich immer wieder in unterschiedlichen Gruppierungen, ließ sich die Leckereien schmecken und trank gemeinsam einen Glühwein oder auch Punsch. Geschlossen ging es dann um 19.19 Uhr zurück in Richtung Heimat. Es war ein schöner Tag, und die Teilnehmer regten an, eine solche Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder einzuplanen.

Weiterlesen

Bowling 2013

03.11.2013 Bowlen – von 16.00 bis 21.00 Uhr Auch in diesem Jahr fand wieder das gemeinsame Bowlen statt. Nachdem die 25 Teilnehmer sich mit dem entsprechenden Schuhwerk ausgerüstet hatten, wurde ausgelost wer mit wem auf welcher Bahn bowlen sollte. So ergab sich wieder eine schöne Mischung von “Jung” und “Alt”. Es wurde auf 4 Bahnen gebowlt. Jede Bahn hatte einen klangvollen “Bohnennamen”. Unser Festausschuss-Mitglied Ingo Werscheck hatte alles wieder toll “im Griff”, und es fand neben einer Vereins-Meisterschaft im Bowlen diesmal kein Darts- sondern ein Geschicklichkeitsspiel statt. Alle Teilnehmer waren mit viel Freude, Spaß und Ehrgeiz bei der Sache. Nach unserer sportlichen Betätigung hatten wir uns ein gutes Essen verdient, dass alle beim “Bacchus” genießen konnten. Bei dieser Gelegenheit verkündete Ingo die nachstehenden Ergebnisse und überreichte den Gewinnern kleine Preise. Auf jeden Fall werden wir im nächsten Jahr wieder solch eine Veranstaltung anbieten. Ein “Dankeschön” an Alexandra Rasch-Beike für die Vorplanung und an Ingo Werscheck für den reibungslosen Ablauf. Ergebnisliste: Bowlen 1. Platz 1 476 Pins: Team “Die Brechbohnen” (Ingo 303, Micha 244, Alex 209, Karsten 180, Heinfred 174, Beate 166) 2. Platz 1 232 Pins: Team “Augenbohnen” (Maxi 266, Günter 185, Egon 181, Carina 173, Gisela 142, Horst 142,

Weiterlesen

Fahrradrallye 2013

31.08.2013: von 14.00 bis ca. 23.00 Uhr Bei nicht gerade optimalem Wetter (es fing pünktlich um 14.00 Uhr an zu regnen) starteten 31 Erwachsene und 5 Kinder (aufgeteilt in 7 Teams) zur diesjährigen Rallye. Es führte der Weg durch das Bürgerholz in Richtung Hiddestorf, weiter nach Ohlendorf und von dort in Richtung Arnum. Unterwegs mussten bereits etliche teils recht knifflige Fragen beantwortet werden. Der erste Streckenposten empfing die Radler am Ende des Pattenser Feldweges. Dort konnten sie sich bei Kaffee und Kuchen erst einmal stärken, bevor sie wiederum ihren Geist anstrengen mussten, um zwei weitere Fragebögen auszufüllen. Ein Mitglied jedes Teams hatte dann noch die Aufgabe, ein Geschicklichkeitsspiel zu absolvieren. Leider öffnete Petrus dann plötzlich alle Schleusen, so dass einige doch ziemlich durchnässt waren. Es wurde den Radlern freigestellt, die Rallye dort abzubrechen, jedoch wollten alle (bis auf eine Person), die bisher beim Streckenposten gelandet waren, die Rallye zu Ende fahren. Ein Team war jedoch auf freiem Feld von dem Regenguss überrascht worden, so dass dieses Team völlig durchnässt in Richtung Heimat fuhr. Danach ging es für die verbleibenden 6 Teams weiter in Richtung Pattensen, von dort über Reden nach Harkenbleck. Hier stand der zweite Streckenposten, an dem auch wieder

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2013

In Vertretung der erkrankten 1. Vorsitzenden Karin Berens eröffnete der 2. Vorsitzende Heinfred Narten am 13.03.2013 um 19.45 Uhr die Jahreshauptversammlung des Jahres 2013. Herr Narten begrüßte die Teilnehmer und stellte fest, dass die Versammlung ordnungsgemäß und fristgerecht einberufen worden war. Anschließend begrüßte Herr Narten die neuen Mitglieder, die im letzten Jahr eingetreten waren.Es folgte das Verlesen des Protokolls der Jahreshauptversammlung des Jahres 2012 von der Schriftführerin Renate Rasch. Das Protokoll wurde einstimmig genehmigt. Herr Narten erinnerte noch einmal an die Aktivitäten des vergangenen Jahres:

Weiterlesen